Einweihung Mehrzweckfahrzeug

„Eine sinnvolle Anschaffung für die Feuerwehr Röbersdorf und die Sicherheit im Gemeindebereich“, so Bürgermeister Klaus Homann in seinem Grußwort. Homann dankte dem Freistaat für den staatlichen Zuschuss in Höhe von 13.000 € sowie der Feuerwehr Röbersdorf für die Eigenbeteiligung in Höhe von 5.000 €. Zum Ende seiner Ausführungen überreichte er dem Kommandanten symbolisch einen Schlüssel für das neue Mehrzweckfahrzeug.

Auch der Landrat des Landkreises Bamberg Johann Kalb und der Abgeordnete des Bayerischen Landtages Heinrich Rudrof liesen es sich nicht nehmen und nach Röbersdorf zu kommen. Beide lobten die Feuerwehr Röbersdorf für die Organisation eines so großartigen Festes und stellten den hohen Stellenwert der Floriansjünger eindeutig dar.

Unser Kreisbrandinspektor Reinhold Schumm gratulierte zum neuen Fahrzeug und wünschte allzeit gute Fahrt. Der Röbersdorfer Wehr überbrachte er auch im Namen des Kreisbrandrates Bernhard Ziegmann und des Kreisbrandmeisters Konrad Schmaus die herzlichsten Glückwünsche.

Eine weite Anreise haben wieder unsere slowenische Partnerfeuerwehren aus Sentvid und Sticna auf sich genommern. Hier dankten der Präsident Lojze Ljubic, übersetzt durch Matjaz Bavdez, für die Einladung. Auch unsere Freunde aus dem Münsterland, genauer gesagt von der Feuerwehr Altenberge kamen zu uns, um gemeinsam die Weihe des neuen Mehrzweckfahrzeug zu feiern. Die beiden Wehrführer Guido Roters und Frank Klose überreichten ein Gastgeschenk.

Nach dem offiziellen Teil fand am Nachmittag das alljährliche Straßenfest der Feuerwehr statt. Bei gutem Wetter hatten wir einmal wieder „volles Haus“.

Wir danken allen die zum gelingen des Festes beigetragen haben und allen Gästen für ihr Kommen!

[nggallery id=3]