12.03.2018 – VU B505

Einsatzort: B505
Alarmzeit: 12.35 Uhr

Gemeinsam mit den Feuerwehren Sassanfahrt und Feuerwehr Herrnsdorf wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße B505 alarmiert.

Hier kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, einem Kleintransporter sowie einem LKW. Im Einsatzverlauf wurde von uns eine Person durch hydraulischem Rettungssatz aus ihrem demolierten Fahrzeug befreit. Das zweite Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Sassanfahrt betreut. Hier war alle Insassen bei Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Fahrzeug.

Im weiteren Verlauf wurde die Feuerwehr Pettstadt zur Verkehrsabsicherung nachalarmiert.

Allen Beteiligten wünschen wir gute Besserung!

05.03.2018 – Keller unter Wasser

Einsatzort: Röbersdorf
Alarmzeit: 18.58

Wir wurden zu einem mit Wasser vollgelaufenen Keller alarmiert.

Im gesamten Kellergeschoss befanden sich etwa 30 cm Wasser. Der Keller wurden durch zwei Tauchpumpen sowie einem Wassersauger ausgepumpt.

Wissenstest der Jugendfeuerwehr erfolgreich bestanden

Sechs Röbersdorfer Floriansjünger haben erfolgreich am Wissenstest der Jugendfeuerwehren des Landkreises Bamberg in Zapfendorf teilgenommen.

Den Jugendlichen und den Jugendwarten möchten wir an dieser Stelle gratulieren und für die ausgezeichnete Leistung danken!

28.09.2017 – Brandmeldeanlage / Feueralarm

Einsatzort: Gewerbegebiet Erlach
Alarmzeit: 08.42

Heute wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in das Gewerbegebiet Erlach alarmiert.

Die Erkundung an der Einsatzstelle ergab, dass für die Feuerwehr Röbersdorf kein weiteres Eingreifen mehr erforderlich war. Die Anlage wurde von uns zurück gestellt und an den Betreiber übergeben.

15.09.2017 – Gasaustritt

Einsatzort: Juliushof
Alarmzeit: 13.28

Gemeinsam mit den Feuerwehren Sassanfahrt und Rothensand wurden wir nach Juliushof zu einem Gasaustritt alarmiert.

Bei Baggerarbeiten wurde eine Hausanschlussleitung beschädigt, sodass eine größere Menge Gas ungehindert austreten konnte. Gemeinsam mit der Feuerwehr Sassanfahrt wurden mit zwei Mehrgasmessgeräten die nähere Umgebung frei gemessen.

Die Bewohner der umliegenden Häuser mussten ihr Anwesen für kurze Zeit ihre Häuser verlassen.

Desweiteren wurde der dreifache Brandschutz sichergestellt.