24.09.2016 – Brand Scheune

Einsatzort: Frensdorf
Alarmzeit: 02.34

In den frühen Morgenstunden kam es im eng bebauten Ortskern von Frensdorf zum Brand eines Scheunenkomplexes. Mit mehreren Feuerwehren aus der Umgebung wurden wir daher nach Frensdorf alarmiert.
Ein Scheunenkomplex stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Vollbrand. Aufgrund der engen Bebauung lag die Hauptaufgabe der Feuerwehren darin, eine Brandausbreitung zu verhindern. Durch den massiven Einsatz mehrerer Rohre konnte die befürchtete Brandausbreitung verhindert werden. Ein weiterer Gefahrenschwerpunkt lag in einem im Gebäude befindlichen Gastank.
Unsere Hauptaufgaben waren die Brandbekämpfung sowie die Sicherung des Gastanks. Mit unserem Gerätewagen wurde aus der nahe liegenden Ebrach eine entsprechende Wasserversorgung aufgebaut. Unser Mehrzweckfahrzeug stand der Einsatzleitung aus Führungsfahrzeug zur Verfügung.
Insgesamt wurden durch die Feuerwehr Röbersdorf vier Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt.

 

img_2998

Bild 4 von 4